Plätzlesfest

von Christoph Hederer

Am 16. September fand das diesjährige CVJM-Plätzlesfest statt. Zu unserer großen Freude wurden wir mit angenehmen Temperaturen und Sonnenschein von morgens bis abends verwöhnt. Den Auftakt bildeten Diakon Thomas Bader und die Kinderkirche mit einem lebendigen, bunten Gottesdienst zum Thema Nächstenliebe.

Danach war es schon Zeit für das Mittagessen. Maultaschen mit Salat, gegrillte Wurst, wie immer von der Familie Keck zubereitet, und Pommes standen wieder auf der Speisekarte. Danach bot sich Zeit und ausreichend Gelegenheit um sich mit anderen CVJM-Freunden zu unterhalten. Ab 14.00 Uhr erfreute uns der Posaunenchor mit flotten Musikstücken. Zur Kaffeezeit war das Kuchenbuffet mit einer Vielfalt an Kuchen und Torten eröffnet.

Auch für die Kinder war bestens gesorgt. Die Kleinen tobten sich auf der heiß geliebten Riesen-Hüpfburg Jungle-Track aus. Die größeren, die mutig und schwindelfrei waren, konnten ihr Geschick beim Kistenstapeln unter Beweis stellen. Die Besten "Hochstabler", die gut gesichert am höchsten hinauf kamen, wurden mit Beifall belohnt. Ein weiteres Angebot für die jungen Besucher bestand darin, mit BMX-Rädern über Stock und Stein durchs holprige Gelände zu fahren.

Zum traditionellen Ballonstart hielt Christoph Gruber vom ejw Leonberg eine Andacht, in der er die Vernetzung des flachen Wurzelwerks der Mammutbäume bedachte. Nach dem gemeinsamen Countdown ließen wir unsere vielen bunten Ballons himmelwärts steigen. Der weiteste Ballonflug betrug dieses Jahr 39 km und endete in Oberstenfeld bei Asperg.

Das Wetter war so angenehm, dass man gar nicht ans Aufhören denken wollte. Nach 17.00 Uhr ging dann aber doch wieder ein rundum geglücktes Plätzlesfest zu Ende.


Fotos von Martin Haug

Zurück