Gelungener Saissonstart in die EK-Liga für den CVJM Renningen

von Steffen Mörk (Kommentare: 0)

Zwei Spiele, vier Punkte

Nach dem gelungenen  Saisonstart gegen Lutzenberg blieben die Renninger auch gegen Pleidelsheim unbesiegt. In einem packenden Offensivspiel trennten sich beide Teams 3:3 unentschieden. 
Nachdem Renningen ein gelungener Start ins Spiel mit einigen guten Szenen gelungen war bewiesen die Pleidelsheimer absolute Effizienz und verwandelten ihre ersten beiden Chancen früh in ein 2:0. Doch Renningen spielte weiterhin ansehnlichen Angriffsfußball. Nach einem Standard fiel der verdiente Anschlusstreffer. In dessen Folge ergab sich bis zur Pause mehrfach die Gelegenheit zum Ausgleich. Jedoch dauerte es bis zur zweiten Halbzeit das der Treffer endlich fiel. Sebastian mit seinem zweiten Treffer glich zum 2:2 aus. Kurz darauf der Schock. Nach einem Handspiel bekamen die Gastgeber Elfmeter. Doch der Fußballgott erwies sich als gnädig und ließ unseren Keeper souverän parieren. 
Kurz darauf erneut ein Standard für Renningen. Freistoß von der Strafraumgrenze - sicher zirkelt Marius diesen über die Mauer ins Netz - 2:3.
Pleidelsheim wirft nun alles nach vorne. Trotzdem erspielt sich vor allem Renningen Chance für Chance und bringt sich dennoch um die drei Punkte: ein langer Freistoß von der Mittellinie in den 16er wird von der Renninger Abwehr  Lehrbuchmäßig ins eigene Tor verlängert 3:3. 
Die verschenkten Punkte tun weh doch es bleibt die Freude über den gelungenen Start in die neue Saison.

Zurück

Einen Kommentar schreiben